menu-iconmenü

Sprechzeiten

Montag 8.00 – 12.00 Uhr 16.00 – 20.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr 13.00 – 17.30 Uhr
Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr 13.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 9.00 – 16.00 Uhr
Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
 

CEREC

Was versteht man unter CEREC?

CEREC (CEramic REConstruction) ist ein computergestütztes Verfahren zur Herstellung individueller, zahnfarbener Keramikrestaurationen wie zum Beispiel Kronen, Inlays und Brücken.
Dabei wird mittels der CAD/CAM-Technologie (Computer-Aided Design/Computer-Aided Manufacturing) der zu versorgende Zahn gescannt, am Computer die Restauration konstruiert und im Anschluss direkt in unserer Praxis hergestellt. Noch in der gleichen Sitzung kann anschließend die hochästhetische Restauration bei Ihnen eingesetzt werden.

Welche Vorteile bietet Ihnen die CEREC-Behandlung?

  • Nur eine Behandlungssitzung: Aufgrund der zeitnahen Anfertigung in unserer Praxis bedarf es nur eines einzigen Behandlungstermines bis die Restauration bei Ihnen eingesetzt werden kann.
  • Kein Abdruck: Mithilfe einer 3D-Kamera kann der präparierte Zahn in kürzester Zeit aufgenommen werden. Daher entfällt der oft unangenehme Abdruck mit einer Silikonmasse.
  • Sehr gute Haltbarkeit: Die aus einem Keramikblock gefrästen Zahnrestaurationen weisen in langjährigen Studien eine mindestens ebenbürtige Haltbarkeit wie Goldrestaurationen auf.
  • Höchste Ästhetik: Die verwendete biokompatible und metallfreie Keramik und das computergestützte Verfahren machen eine hochästhetische, zahnfarbene Versorgung Ihrer Zähne möglich.

Wie lange gibt es schon CEREC?

Das CEREC-Verfahren wurde an der Universität Zürich 1980 entwickelt und ist seit über 28 Jahren erfolgreich im klinischen Einsatz. Weltweit wurden bis heute über 8 Millionen Patienten mit der CEREC-Methode behandelt. Aufgrund dieses langjährigen Einsatzes kann man auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Zudem wurden viele langjährige Studien durchgeführt, welche die herausragende Haltbarkeit der Restaurationen bestätigen.

 
Copyright Sirona